Das Motto

Das Bundescamp 2022 steht unter dem Motto „FreiSein“.

Beginnend in Venedig hat sich Marco Polo mit seinem Vater und Onkel im 13. Jahrhundert aufgemacht, die Welt zu entdecken. Seine Reise führte ihn, entlang der Seidenstraße, nach China und 24 Jahre später über den Seeweg zurück nach Italien.

Die weitläufigen Länder und die unterschiedlichen Kulturen entlang der Seidenstraße versprühen noch heute das Gefühl von Freiheit und wecken Reiselust. Auch wenn das Reisen heute selbstverständlicher ist, tauchen wir beim Bundecamp noch einmal in diese fabelhafte Welt der Entdeckerzeiten ein und erleben ganz sicher unser einzigartiges und persönliches Abenteuer.

Zurück